Menü
eService
Direkt zu
Suche
eService – Ihr Anliegen bequem Online erledigen
Karlsruhe interaktiv – wichtige Website-Funktionen

Mitmachen beim Stadtradeln

Die Stadt Karlsruhe war 2023 erstmals beim STADTRADLEN dabei. Bei der Premiere erhielt die Stadt den Preis als „Bester Newcomer für das fahrradaktivste Kommunalparlament in der Kategorie 100.000 – 499.999 Einwohner*innen“. Auch 2024 beteiligt sich Karlsruhe wieder beim STADTRADELN. Mitradeln können alle - im Team oder einzeln.

Fahrradhelm

Die als Wettbewerb angelegte Radfahrkampagne wendet sich bundesweit an Städte, Gemeinden und Landkreise und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Allein in Baden-Württemberg haben sich im vergangenen Jahr 2023 mehr als 760 Kommunen beteiligt. Bundesweit waren es mehr als 2.800 Kommunen mit zusammen mehr als einer Million Teilnehmenden.

Nachhaltige Mobilität

In Karlsruhe ging es ab dem 25.06.2023 beim STADTRADELN um nachhaltige Mobilität, Bewegung, Klimaschutz, Teamgeist und gute Laune. Im Rahmen der Initiative RadKULTUR fördert das Land die Teilnahme an der vom europäischen Klima-Bündnis organisierten Aktion. Das Ziel: In Teams drei Wochen lang möglichst viel Fahrrad fahren und Kilometer sammeln – egal ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Schule, zum Einkaufen oder in der Freizeit. Mitradeln lohnt sich gleich dreifach: Wer für ein gemeinsames Ziel in die Pedale tritt, stärkt sowohl die Gemeinschaft als auch die eigene Gesundheit und schont dabei das Klima. Und innerhalb der Kommune wird der Wettbewerb noch spannender. Ob Unternehmen oder Schule, Verwaltung oder Sportverein – Radelnde können Unterteams etwa für verschiedene Abteilungen oder Schulklassen gründen und innerhalb des Hauptteams gegeneinander antreten.

Alle, die mitradeln wollen, können sich dazu einem Team anschließen (oder bei Bedarf selbst ein Team gründen), für Alleinradelnde ist ein „Offenes Team Karlsruhe“ eingerichtet.

Die Registrierung kann über den Aktionszeitraum hinaus aufrechterhalten werden, denn: STADTRADELN in Karlsruhe kommt 2024 wieder!

Erfolgreiche Premiere 2023

Mit 32 934 Kilometern und 129 aktiven Radelnden war das Team „Recht schnell“- der Karlsruher Justiz in der Kategorie Team mit den meisten Kilometern ganz vorne, gefolgt von der Hochschule Karlsruhe mit 136 Aktiven und 27 737 gefahrenen Kilometern. Mit 26 512 Kilometer brachten es die 105 aktiven Radelnden des Teams der Bundesanstalt für Wasserbau auf Platz drei.

In der Kategorie der Teams mit den meisten Kilometern pro Kopf landete das Team „Tandem-KA and Friends“ mit 667 km pro Kopf und zwei Aktiven auf Platz 1, gefolgt vom Team „Die CO₂ Killer“ mit zwei Aktiven auf 464 km pro Kopf auf Platz 2. Den 3. Platz belegten die 11 Mitglieder des Teams KIT-IPF mit 440 Pro-Kopf-Kilometern.

Bei den Schulen radelten sich 445 Aktive des Max-Planck-Gymnasiums Rüppurr mit 59 670 Kilometern auf den Spitzenplatz. Die 256 aktiv Radelnden des St. Dominikus-Gymnasiums belegten mit 43 997 Kilometern den zweiten Platz, gefolgt vom Humboldt-Gymnasium Nordweststadt mit 39 646 Kilometern und 244 Aktiven auf Platz drei.

Weitere Ergebnisse sind unter www.stadtradeln.de/karlsruhe zu finden.

Film zur Preisverleihung Stadtradeln 2023
Play Button
Video  

STADTRADELN 2024 in Karlsruhe

Auch 2024 findet in Karlsruhe wieder STADTRADELN statt. Merken Sie sich schon jetzt den Aktionszeitraum vom 23.06.2024 bis zum 13.07.2024 vor.

Wir freuen uns schon auf das zweite STADTRADELN in Karlsruhe!

Autor

Markus Radke arbeitet im Fachbereich Klima zu den Themen Öffentlichkeitsarbeit und Monitoring. Er fährt sehr gerne Fahrrad, da es klimafreundlich, gesund und gute Laune fördernd ist.

Trotz sorgfältiger Kontrollen können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreibende verantwortlich.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben