Menü
eService
Direkt zu
Suche

Keine Elektro-Scooter/Roller nutzen

Keine Lust zu laufen? Eben kurz den Elektroroller nehmen… Besser nicht! Denn die schaden der Umwelt leider mehr, als sie nützen.

E-Roller sollten ein Schlüssel zur Verkehrswende in den Städten sein – die Vision war, dass Leute zukünftig für Kurzstrecken auf E-Roller zurückgreifen, statt auf Autos.

Seit die E-Roller hier in Karlsruhe und vielen anderen Städten genutzt werden, hat sich jedoch gezeigt, dass sie zumeist für Wege genutzt werden, die ansonsten zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurückgelegt worden wären. In diesen Fällen ist der E-Roller die umweltschädlichere Option! Denn selbst wenn die Batterien der E-Roller mit grünem Strom aufgeladen werden, wird durch die Fahrt unnötig Energie verbraucht.

Aber nicht nur da: Regelmäßig fahren konventionell angetriebene Fahrzeuge durch die Stadt, um die E-Roller zum Aufladen einzusammeln – zuweilen nehmen sie auch solche zum Laden mit, die noch gar nicht leer sind.

Rechnet man diese nächtlichen Ladefahrten, den Materialbedarf, wie Lithium für die Batterie und Aluminium für den Rahmen, und die Herstellung der Roller mit in die CO2-Bilanz ein, so verbraucht der E-Roller pro Kilometer sogar etwas mehr als ein benzinbetriebener Kleinwagen – und ist damit überhaupt kein guter Deal mehr für die Verkehrswende.

Hinzu kommt, dass die Roller mit durchschnittlich einem Jahr eine ziemlich kurze Lebensdauer haben – auch wenn dies häufig am achtlosen Umgang der Nutzenden liegt. Auch andere Gründe sprechen gegen die E-Roller in den Städten, wie zum Beispiel, dass sie häufig gleichgültig abgestellt werden und dadurch (Geh-)Wege versperren. Dies stellt für viele Menschen eine lästige oder auch unüberwindbare Barriere da.

Auch wenn’s ein bisschen oldschool klingt…statt mit dem E-Roller kurze Wege lieber zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen – der Umwelt zuliebe!

Es gibt übrigens auch ein flächendeckendes Bikesharing- Angebot in Karlsruhe!

Trotz sorgfältiger Kontrollen können wir keine Haftung für die Inhalte externer Links übernehmen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreibende verantwortlich.

-

Kopieren Kopieren Schreiben Schreiben